kommende Veranstaltungen

Effizienzsteigerung in der Entwicklung von unternehmensweiten IT Lösungen durch systemische Vernetzung

Datum: Donnerstag, 02. Dezember 2021, 19:00- ca. 20:00 Uhr

Ort: Online

Referenten:
Oliver Dornauf, BTMS GmbH
Thomas Müller-Zurlinden, QinS GmbH & Co. KG Max L. J. Wolf

Zum Inhalt

In diesem Vortrag mit Diskussionsrunde erfahren Sie, wie Sie mit der systemischen Vernetzung Abweichungen vom gewünschten Zielzustand minimieren.

Viele Organisationen erleben Überraschungen bei der Integration von multiplen Projekten. Quick Wins und Low Hanging Fruits erweisen sich plötzlich als Hindernis und erhöhen die Liste der technischen Schulden. Die systemische Vernetzung macht Abhängigkeiten sichtbar und ermöglicht präzise Messungen mit multidimensionalen KPIs zur Bewertung der Planung und Messung der Risiken.

In diesem Vortrag erläutern wir die Voraussetzungen der systemischen Vernetzung und zeigen den dadurch erreichbaren Effizienzgewinn auf. Durch die klare Zuweisung von Rollen und Verantwortlichkeiten über die Professionen hinweg wird die Zusammenarbeit gefördert, Abhängigkeiten frühzeitig erkannt und Risiken minimiert.

Die Projektleiter und das Architecture Office arbeiten gemeinsam entlang der systemisch vernetzten Komponenten und stellen hierdurch eine übergeordnete Planung unter Berücksichtigung der erfassten Dimensionen sicher.

Die Autoren nutzten die systemische Vernetzung in einem mittleren Programm bestehend aus mehreren Applikationen, diversen Schnittstellen und 10 global verteilten, agil arbeitenden Projektteams. Die Anwendung der systemischen Vernetzung machte die real existierenden programminhärenten Abhängigkeiten sichtbar und führte zu einer höheren Liefer- und Termintreue aller beteiligen Projekte.

 

 

Über die Referenten

Thomas Müller-Zurlinden

Geschäftsführer QinS GmbH & Co. KG

  • Diplom Informatiker
  • Project Management Ausbildung
  • Seit 1993 in verschiedenen Rollen in zahlreichen Software Entwicklungsprojekten tätig

Als Projektmanager und Requirements Engineer mit über 25 jähriger Erfahrung in den Bereichen Banken, Versicherungen und öffentliche Organisationen leite ich Projekte und spezifiziere ich Anforderungen. Ich habe Erfahrung in der Leitung von Projekte mit global verteilten, multikulturellen Teams unter Verwendung verschiedener Projektmethoden (Wasserfall/Agile).

Im Rahmen meine Beratungstätigkeit kenne ich die Herausforderung in der Erfassung und dem Test von Kundenanforderungen und habe für meine Kunden die Entwicklungsabläufe und Prozesse unter Nutzung von modernen, projektbegleitenden Tools (z.B. Jira, Confluence, CI-Umgebung) optimiert.

Oliver Dornauf

Geschäftsführer BTMS GmbH

  • Enterprise Solution Architekt, Baujahr 1969
  • Gewerbeschein seit 1988, erster Auftraggeber MGI neben Schule und Informatik Studium
  • Seit 2004 ausschließlich IT Architekt.

Als Enterprise Solution Architekt entwickle ich mit meinen detaillierten, fachlichen und technischen Kenntnissen durchdachte, robuste und kosteneffiziente Lösungen. Meine hundertprozentige Ausrichtung und Loyalität gegenüber dem Auftraggeber garantiert ihnen Projektergebnisse, die optimal auf ihre Unternehmensziele hin ausgerichtet sind.

Ich moderiere Zielkonflikte und finde eine für alle Stakeholder akzeptable Lösung. Entwicklungsteams motiviere ich durch methodische Hilfestellungen und konkrete und robuste Designs.

Wir nutzen für diese Veranstaltung ein Online-Meeting-Tool. Die Zugangsdaten zum virtuellen Meetingraum erhalten Sie nach der Anmeldung zur Veranstaltung, spätestens am Tag vor der Veranstaltung. Sofern Sie das von uns genutzte Tool noch nicht benutzt haben, klicken Sie den von uns zugesendeten Link bitte rechtzeitig vor dem Start des Online-Meetings, um die Software zu installieren. Um ein interaktives Arbeiten zu ermöglichen, ist die Anzahl der Teilnehmenden auf 50 beschränkt.

Search